Kühlungsborn

Kühlungsborn

Kühlungsborn - das Ostseebad mit Flair

Das Ostseebad Kühlungsborn ist das größte Ostseebad Mecklenburgs. Kühlungsborn wird wegen der "Kühlung" auch "Grüne Stadt am Meer" genannt.

Der offizielle Film vom Ostseebad Kühlungsborn

Drehen Sie Ihre Lautsprecher auf und entfliehen Sie in den Urlaub.

Kühlungsborn

Kühlungsborn empfängt Sie mit Weite, Wind, Wellen - und Villen!

Die insgesamt 4,8 Kilometer lange Flaniermeile mit durchgängig freiem Meerblick ist wohl die längste Strandpromenade Deutschlands.

 

Sie verbindet Kühlungsborn-Ost mit Kühlungsborn-West und lädt natürlich ein zum kilometerlangen Flanieren.

 

Die oft aufwendig restaurierten Villen, viele nun Hotels, Ferienwohnungen oder Restaurants, geben dem Ostseebad das Flair eines Gründerzeit-Seebades.

 

Wahrlich beeindruckend ist die Fülle historischer Gebäude im Stil der Bäderarchitektur. Hier verbindet sich heute der Charme der guten alten Zeit mit dem Komfort von heute.  

Kurhaus Ahrendsee Kühlungsborn

Geografie & Lage

Kühlungsborn liegt an der mecklenburgischen Ostseeküste, etwa 30 Kilometer westlich von Rostock.

 

Kühlungsborn ist damit sowohl von Hamburg als auch Berlin gut zu ereichen über die Ostsee-Autobahn A20.

 

Um Kühlungsborn herum liegen zudem viele weitere Seebäder und Hansestädte, wie Heiligendamm, Warnemünde, die Hansestadt Wismer, die Insel Poel und auch die Halbinsel Fischland-Darss-Zingst ist für einen Tagesausflug gut zu erreichen.

 

Umgeben von Höhen und Wäldern - die Kühlung

 

Unmittelbar südlich der Stadt Kühlungsborn erhebt sich der Höhenzug der Kühlung mit dem weithin sichtbaren Leuchtturm Bastorf.

 

Die Kühlung südöstlich der Mecklenburger Bucht und südlich der Ostseeküste ist Teil des an der Küste entlangziehenden Baltischen Landrückens.

 

Der Höhenzug ist insgesamt etwa 23 km lang und bis zu 8 km breit und erstreckt sich von der Steilküste nördlich von Rerik im Nordwesten bis nach Hanstorf im Südosten.

 

Etwas über die Hälfte des Höhenrückens sind mit Feldern und Grünland bedeckt. Die Wälder sind überwiegend Mischwald mit einem hohen Anteil von Buchen, aber auch einigen Eichen.

 

 

Seit der Wiedervereinigung wurde der historische Ortskern im Rahmen der Städtebauförderung gründlich saniert; viele der historische Bauten wurden wiederhergestellt.

 

Ohne den Abriss von 26 teilweise bedeutender Bauten der historischen Bäderarchitektur ging die Sanierung leider nicht einher, wie etwa dem des 1906 vollendeten Arendseer Kurhauses.

 

Dazu wurden zahlreiche Neubauten von Hotels und Ferienwohnungen als mehr oder weniger vorbildliche Rekonstruktionen der alten Bäderarchitektur vollzogen, viele davon Hotels und Ferienwohnungen für den Tourismus.

 

Kühlungsborn blieb eine Gemeinde ohne hohe Gebäude, denn es durfte kein Haus höher gebaut werden, als die höchsten Bäume gewachsen sind. Auch beim Bau des Kirchturms der katholischen Kirche musste man sich an diese Bauvorgaben halten.

 

Sehenswürdigkeiten in Kühlungsborn

 

  1. Bäderbahn Molli am Haltepunkt Mitte in Kühlungsborn
  2. Seebrücke
  3. Brunshövener Mühle
  4. Ostsee-Grenzturm in der Nähe der Seebrücke
  5. Längste Strandpromenade an der Ostsee

 

Die Seebäderbrücke entstand 1991 wieder in Kühlungsborn-Ost und die 3.200 Meter lange Strandpromenade wurde bis 2007 vollständig befestigt.

 

Von 2002 bis 2004 entstand der neue Sportboothafen, ein Yachthafen mit 400 Liegeplätzen in Kühlungsborn-Ost.

 

Für den G8-Gipfel in Heiligendamm 2007 wurde in Kühlungsborn-Ost das Pressezentrum errichtet. Etwa 5390 Journalisten, die 1045 Medien aus 78 Ländern vertraten, waren akkreditiert und wohnten größtenteils auch in Kühlungsborn. Der Molli diente während des Gipfels für die Journalisten als Shuttle zwischen dem Pressezentrum und Heiligendamm.

 

 

 

Klima

Eine Oase der Gesundheit

Die Stadt Kühlungsborn besticht nicht nur durch ihre wunderschöne, naturbelassene Landschaft, sondern wirkt sich auch wohltuend auf Körper und Geist aus. So befinden sich dort zahlreiche Kurhäuser mit ebenso zahlreichen Angeboten zur ganzheitlichen Erholung.

Viele dieser Kurhäuser bieten ihren Gästen ein individuell angepasstes Erholungsprogramm zu erstellen.

 

Klima:

In Wasser-Nähe herrscht ein angenehm mildes ozeanisches Klima. Die Kühlung wiederum sorgt mit ihrer erfrischenden Kühle und den weitläufigen Waldflächen für geschützte Rückzugsräume vor der Sonne.

Seine heilsame Wirkung verdankt Kühlungsborn der feucht-salzigen Meeresluft. So fördert das sogenannte Reizklima die Gesundheit, indem das Immunsystem von Grund auf gestärkt wird. Besonders für Allergiker eignet sich ein längerer Aufenthalt, da die in der Luft enthaltenen Mineralstoffe die Atemwege befreien.

Auch Hauterkrankungen verbessern sich nachweislich nach nur wenigen Bädern im heilsamen Ostseewasser.

 

Die Durchschnittstemperatur während der Sommermonate liegt bei 21 Grad Celsius.

Während der wärmsten Tagestemperaturen liegt die Meerwassertemperatur bei ca. 17 Grad Celsius.

Erholung in Kühlungsborn Luftaufnahme Kühlungsborn

Kühlungsborn - Die Stadt

Die vielseitige Stadt mit zahlreichen Unternehmungsmöglichkeiten

Hafenterassen in Kühlungsborn Molli Kühlungsborn Kletterwald Kühlungsborn Strand Kühlungsborn

Neben dem breiten Angebot an Sehenswürdigkeiten ist Kühlungsborn ebenfalls für eine Vielzahl von internationalen Veranstaltungen bekannt. Über das gesamte Jahr verteilt bietet sich regelmäßig die Möglichkeit, die Stadt an der Ostsee auf unterhaltsamen Wege zu erkunden. In den  beiden Kühlungsborner Konzertgärten finden beispielsweise zahlreiche Open-Air-Konzerte sowie Puppentheater für die Kinder und Kinder-Tanzveranstaltungen statt.

 

Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten zählt der 100-jährige Zug namens Molli. Im Rahmen von vor angemeldeten Sonderfahrten sind Fahrgäste zu einer nostalgischen Zeitreise eingeladen. Im Bahnhof Kühlungsborn West wird großen und kleinen Interessenten die Entstehungsgeschichte der Dampflok im Mollimuseum näher gebracht. Das Museum selber wurde in den 90er Jahren gebaut und zieht seither regelmäßig zahlreiche Touristen an.

 

Kühlungsborn - ein Ort der künstlerischen Inspiration

Die Kühlungsborner Kunsthalle wurde um 1900 erbaut und beherbergt über das ganze Jahr verteilt die unterschiedlichsten Kunstausstellungen und Präsentationen. In der Vergangenheit konnten dort schon die Werke international bekannter Künstler wie Picasso, Chagall oder Dali besichtigt werden.

 

Aber auch aufstrebende Künstler der heutigen Zeit werden durch den angegliederten Kunstverein stark gefördert, in dem sie ihre Ausstellungsstücke in der Kunsthalle in Szene setzen dürfen.

 

Kunstliebhaber kommen nicht nur in der Kunsthalle auf ihre Kosten.

Die Künstlerfamilie Rösler-Kröhnke lebt bereits seit drei Generationen in Kühlungsborn und lädt Interessenten in das gleichnamige Atelierhaus ein. Umgeben von großflächigen Grünanlagen und einem großen bunten Garten, wird das Atelier von vielen als Entspannungsort wahrgenommen. Die gesammelten Werte aus allen Generationen laden zu einer fantasievollen Zeitreise in die Kunstgeschichte von 1900 bis zur heutigen Zeit ein. Insbesondere das harmonische Zusammenspiel aus Natur und Kunst zieht viele Bewunderer regelmäßig in seinen Bann.

Das Sportlerherz findet neben zahlreichen Lauf- und Radstrecken im Kühlungsborner Kletterwald seine Herausforderung. Insgesamt stehen mitten im Stadtwald sieben verschiedene Parcours bereit, die dazu einladen, die eigene Geschicklichkeit auf die Probe zu stellen. Für Anfänger gibt es Optionen in direkter Bodennähe und auf die Fortgeschrittenen wartet unter anderem ein Fahrrad Parcours in 10 Metern Höhe. Auch die längste Seilbahn Norddeutschlands ist im Kühlungsborner Kletterwald zu finden.

 

KÜBOMARE - Erholung für Körper und Geist

 Unabhängig von der Jahreszeit und dem Wetter lädt Kühlungsborns Wellness-Oase ihre Gäste zur Tiefenentspannung ein. Ob Saunalandschaft, Schlaf- und Ruheraum oder verschiedene Bäder - im KÜBOMARE finden sich zahlreiche Möglichkeiten, um dem Alltagsstress zu entkommen und neue Energie zu tanken.       

Bildnachweise

Seebrücke und Strandkörbe Kühlungsborn, wikimedia von Matthias v.d. Elbe; Blick vom Bastorfer Leuchtturm in Richtung Norden zur Ostseeküste bei Kühlungsborn, wikimedia von Rauenstein; alle unter der Lizenz Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0

Kühlungsborn Kurhaus Arendsee, wikimedia von Hermann Wagener. Diese Bild- oder Mediendatei ist gemeinfrei, weil ihre urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist.

Adresse

Ihr Hotel direkt an der Ostsee

Hotel Vier Jahreszeiten
Kühlungsborn GmbH

Ostseeallee 10-12
18225 Kühlungsborn

Tel.: 038293 - 81 000
Fax: 038293 - 81 081

info@4jahreszeiten-hotels.de

Kontakt

Wir freuen uns auf ihre Nachricht